Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Hier finden Sie alle auf art-in.de veröffentlichten Beiträge :



1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |28 |29 |30 |31 |32 |33 |34 |35 |36 |37 |38 |39 |40 |41 |42 |43 |44 |45 |46 |47 |48 |49 |50 |51 |52 |53 |54 |55 |56 |57 |58 |59 |60 |61 |62 |63 |64 |65 |66 |67 |68 |69 |70 |71 |72 |73 |74 |75 |76 |77 |78 |79 |80 |81 |82 |83 |84 |85 |86 |87 |88 |89 |90 |91 |92 |93 |94 |95 |96 |97 |98 |99 |100 |101 |102 |103 |104 |105 |106 |107 |108 |109 |110 |111 |112 |113 |114 |115 |116 |117 |118 |119 |120 |121 |122 |
Wilhelm Sasnal
Die Ausstellung gibt einen Einblick in Sasnals Arbeit von 1999 bis zur Gegenwart. Sie zeigt über 60 Gemälde und eine Auswahl seiner Filme.

Ankauf einer Arbeit von Joseph Beuys
Mit dem Ankauf des Beuys Environments „vor dem Aufbruch aus Lager I“, 1970/80, erhält die Städtische Galerie im Lenbachhaus nach der bereits 1979 erworbenen Arbeit „zeige deine Wunde“ ein weiteres Hauptwerk des Künstlers.

Tellervo Kalleinen/ Oliver Kochta-Kalleinen, JOKAklubi und YKON
Das finnische Künstlerpaar Kalleinen/ Kochta-Kalleinen initiierte das sich weltweit ausbreitende Beschwerdechor-Projekt. Die Ausstellung zeigt ihre partizipativen Kunstprojekte sowie Kooperationen mit den Kuenstlergruppen YKON und dem JOKAklubi (Jedermanns-Klub). Jede oder jeder ist willkommen, auf der Bühne oder als Publikum!

Saul Leiter - Retrospektive
Saul Leiter (*1923 in Pittsburgh) erfährt erst seit wenigen Jahren die verdiente Würdigung als einer der führenden Pioniere der Farbfotografie.

Hito Steyerl: Mengeles Schädel - Der Aufstieg der forensischen Ästhetik
Die Ausstellung Mengele´s Skull ist um das gleichnamige Buch von Thomas Keenan und Eyal Weizman aufgebaut, und die Arbeiten der Künstlerin und Filmemacherin Hito Steyerl reagieren auf die Thesen dieses Buches.

Claes Oldenburg. The Sixties
Mit seinen humorvollen wie tiefgründigen Darstellungen von Alltagsobjekten ist Claes Oldenburg einer der wichtigsten und populärsten Künstler seit den späten 1950er-Jahren.

Gerhard Richter. ATLAS
Bereits eine Woche vor der großen Gerhard Richter Retrospektive in Berlin ist anlässlich seines 80sten Geburtstages in der Kunsthalle im Lipsiusbau in Dresden die Richter Ausstellung "Atlas" zu sehen.

Yvonne Rainer. Space, Body, Language
Bis heute fällt es schwer, die künstlerische Produktion von Yvonne Rainer adäquat zu kategorisieren. Denn die gängigen Bezeichnungen wie Choreografin, Tänzerin, Theoretikerin, Aktivistin, Dichterin und Filmemacherin umfassen nur annähernd ...

Antoni Tàpies gestorben
Gestern Nacht verstarb der katalanische Maler und Bildhauer Antoni Tàpies im Alter von 88 Jahren in Barcelona. Er gilt als einer der bedeutendsten Gegenwartskünstler Spaniens und wurde vielfach international ausgezeichnet, u.a. mit dem Praemium Imperiale, Tokio, oder dem Rubenspreis der Stadt Siegen.

geteilt | ungeteilt - Kunst in Deutschland 1945 bis 2010
Im Dresdner Albertinium wird 65 Jahre deutsch-deutsche Kunst von der Nachkriegszeit bis heute mit ca. 120 Werken exemplarisch veranschaulicht. Dabei treten die Gemälde mit Werken aus der Skulpturensammlung, Fotografien und Videoarbeiten in einen fruchtbaren und spannungsvollen Dialog.

Aufbruch - Malerei und realer Raum
„Zur Hölle mit den Bildern […] Unsere Kunst […] sollte ins Auge springen, und dies direkt.“ Der amerikanische Künstler Ellsworth Kelly bringt mit Nachdruck auf den Punkt, was seit den 1950er Jahren eine Vielzahl von Malern umtrieb.

Simone Nieweg. Gärten/Felder
Die 1962 in Bielefeld geborene Fotografin Simone Nieweg war Meisterschülerin und danach Assistentin von Bernd und Hilla Becher an der Kunstakademie Düsseldorf.

Melancholie. Form folgt Gefühl
Was verbirgt sich hinter dem Begriff der Melancholie? Verschiedenste Antworten darauf gibt die neue Ausstellung der Universitätsgalerie marke.6 mit über 30 künstlerischen Arbeiten von Studierenden der Bauhaus-Universität Weimar.

Heidrun Holzfeind. Strictly Private
Auf der Grundlage theoretischer Überlegungen zu Architektur als sozialem Raum und zur Widerspiegelung von Machtverhältnissen in urbanen Systemen hinterfragt Heidrun Holzfeind die utopischen Versprechen modernistischer Wohnbauten.

Bojan Sarcevic. A Curious Contortion in the Method of Progress
Mit Bojan Sarcevic widmet das Kunstmuseum Liechtenstein einem Künstler, der mit seinem Oeuvre konsequent grundlegende Fragen an die Kunst und an die Strukturen unserer Gesellschaft stellt, ...

Warhol, Basquiat, Clemente. Ménage à trois
Die New Yorker Kunstszene der 1980er Jahre ist legendär. Vital, kreativ und medial offener denn je, bietet sie gerade jungen Künstlern eine Spielfläche voller Möglichkeiten.

Ursula Biemann. Mission Reports
Ursula Biemann (*1955) untersucht in ihren Videoessays und -installationen Themen wie Migration und Geschlechterpolitik vor dem Hintergrund von Globalisierung, ...

Beuys Warhol Polke & Co
Anlässlich ihres 40. Jahrestages blickt die Kunsthalle Tübingen auf ihre Geschichte zurück. Bevor das Ausstellungshaus durch große Publikumserfolge zur klassischen Moderne seinen legendären Ruf erhielt, dominierten Ausstellungen zur zeitgenössischen Kunst das Programm. Diese beiden Schwerpunkte werden nun in zwei aufeinander folgenden Jubiläumsausstellungen einzeln gewürdigt.

Solmaz Shahbazi: Dreamland
Das Künstlerhaus Stuttgart freut sich, die erste Einzelausstellung von Solmaz Shahbazi in Stuttgart zu präsentieren.
Als Absolventin der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart zeigt Shahbazi im Künstlerhaus einen Ausschnitt aus ihrem filmischen und fotografischen Schaffen der letzten Jahre.

Warhol: Headlines
Mit "Warhol: Headlines" zeigt das MMK eine Ausstellung, die erstmals alle Arbeiten Andy Warhols vereint, in denen er sich mit Massenmedien und Starkult auseinandersetzt.

Selene States im neuen Studioraum der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden
Als Plattform für junge und experimentelle Kunstprojekte ergänzt 45cbm seit dem 11.2.2012 das laufende Programm der Kunsthalle um neue Perspektiven.

Saâdane Afif. Anthologie de l´humour noir
Der französische Künstler Saâdane Afif, der 2009 den renommierten Marcel-Duchamp-Preis erhielt, zeigt im MMK Zollamt seine erste museale Einzelausstellung in Deutschland.

Thomas Ruff
In dieser ersten umfassenden Präsentation nach über zehn Jahren zeigt Thomas Ruff die Werkgruppen, die ihn international bekannt gemacht haben.

Große Copley-Retrospektive
Ob Streifen, Rauten, Karos oder Herzen, bei William N. Copley treibt der Geschlechterkampf vor bunten Mustern humorvolle Blüten. Hintersinnig setzt er seine Figuren vor ein opulentes Dekor.

Willem de Rooij - Einzelausstellung
Die Textur, die jedem gewebten Stoff zugrunde liegt, entsteht durch das sich beständig wiederholende Überkreuzen zweier Fäden aus verschiedenen Richtungen.

Das Digitale Unheimliche
Für die Dauer der Ausstellung Das Digitale Unheimliche The Digital Uncanny verwandelt sich das EDITH-RUSS-HAUS für Medienkunst in einen unheimlichen Ort.

4 Künstler - 4 Räume / Geschenkt - Geliehen
Hans-Peter Feldmann (*1941), Karl Otto Götz (*1914), Otto Piene (*1928) und Reiner Ruthenbeck (*1937) - vier Künstler, deren Namen für eigenständige skulpturale Positionen stehen.

Luis Jacob - A finger in the pie, A foot in the door, A leg in quicksand
Die Kunsthalle Lingen freut sich sehr, eine großformatig angelegte Einzelausstellung des kanadischen Künstlers Luis Jacob (geb. 1971 in Lima, lebt in Toronto) zu präsentieren.

CIRCUS WOLS
WOLS zählt zu den bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts, doch kaum jemand kennt seinen Namen. Er gilt der Kunstgeschichte als Wegbereiter der Malerei des Informel und entzieht sich in der Vielschichtigkeit seiner künstlerischen Existenz doch jeder Kategorisierung.

Erweiterungsbau des Frankfurter Städel Museums
Der Erweiterungsbau öffnet erstmals am 25. und 26. Februar 2012 mit Tagen der offenen Tür und einem großen Bürgerfest jeweils von 10 bis 20 Uhr seine Pforten.

Kunstmuseum Magdeburg mit Christiane Möbus wiedereröffnet
Fast zwei Jahre Geduld waren nötig, bevor im Februar 2012 das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben nach Beendigung der Sanierung seine Ausstellungsräume wieder öffnen konnte. Es wurde jedoch nicht nur saniert, sondern auch neu gestaltet.

Roman Ondák – Within Reach of Hand or Eye
Roman Ondák gilt als einer der wichtigsten jüngeren Künstler, die Traditionen der konzeptuellen, der prozessorientierten und Installationskunst auf völlig eigenständige Weise aufgreifen und weiterentwickeln.

wie gemalt. Bildner im 21. Jahrhundert.
Der Übergang vom 20. zum 21. Jahrhundert war keine Zeitenwende wie andere zuvor. Noch nie waren Bilder, Texte und Töne so breit verfügbar wie heute.

Im Raum des Betrachters | Skulptur der Gegenwart
In neun Räumen der Pinakothek der Moderne machen 25 ausgewählte Werke von 20 internationalen Künstlerinnen und Künstlern das erweiterte Verständnis zeitgenössischer Skulptur erlebbar.

Joachim Hiller auf der artKARLSRUHE
Joachim Hillers Bilder, die vor mehr als 20 Jahren entstanden sind, wirken heute genauso frisch, unverbraucht und zeitgemäß, wie die jüngeren Arbeiten, die gerade erst sein Atelier verlassen haben." (Dr. Peter Lodermeyer, Kunsthistoriker, Bonn)

Morgan Fisher. The Frame and Beyond
Morgan Fisher (*1942 in Washington, DC, lebt und arbeitet in Los Angeles) studierte zunächst von 1960 bis 1964 Kunstgeschichte in Harvard, besuchte dann die Filmakademie in Los Angeles und wechselte schließlich zum Film.

Max Ernst Stipendium 2012 für Theresia Tarcson
Die Performance- und Video-Künstlerin Theresia Tarcson, Jahrgang 1984, erhält das mit 5.000 EUR dotierte 42. Max Ernst Stipendium der Stadt Brühl.

Magicgruppe Kulturobjekt
Die „Magicgruppe Kulturobjekt“ versteht sich als flexible Konstellation, deren Teilnehmer von Ausstellung zu Ausstellung wechseln.

Markus Lüpertz: SAGENHAFT
Die Ausstellung SAGENHAFT umfasst Zeichnungen, unterschiedlichste Druckgrafiken und Skulpturen von Markus Lüpertz (geb. 1941).

Hermann Härtel. Aeronautische Apperzeptionen
Durch Zerreißen und wieder Zusammenfügen von Aktzeichnungen entsteht ein neues Erscheinungsbild – eine Collage auf einem Flugobjekt und somit ein aeronautischer Akt.

Judah Passow. Shattered Dreams. Fotografien aus Palästina und Israel
Im Vordergrund der Fotografien steht die alltägliche Realität von Palästinensern und Israelis, die von Gewalt und Diskriminierung geprägt ist.

Diane Arbus
Diane Arbus (New York, 1923 – 1971) hat die Kunst der Fotografie revolutioniert. Mit ihren kühnen Sujets und ihrem fotografischen Zugang schuf sie ein Werk, das im unentwegten Zelebrieren der Dinge, so wie sie sind, oftmals schockiert.

Robert Smithson. Die Erfindung der Landschaft
Robert Smithson gehört zu den interessantesten Künstlern, die ab den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts neue, institutionskritische Kunstformen erprobten und visionäre Ideen vertraten.

Michael Schmidt. Lebensmittel
177 Bilder von Michael Schmidt aus dem Alltag der Agrar- und Ernährungswirtschaft, die nicht nur ein bedeutender Wirtschaftszweig ist, sondern indirekt auch das politische und soziale Selbstverständnis der Bevölkerung widerspiegelt

Atelier van Lieshout, Carlos Amorales
Tour d´Horizon - so der Ausstellungstitel - gibt einen Einblick in die verschiedenen Jahrzehnte, in denen nach unterschiedlichen Interessen und inhaltlichen Standpunkten gesammelt wurde, verweist aber auch auf spezifische Aspekte und Problematiken des Sammelns.

Moments. Eine Geschichte der Performance in 10 Akten
»Moments. Eine Geschichte der Performance in 10 Akten« ist eine internationale Live-Ausstellung zur Geschichte der Kunstrichtung Performance in Tanz und bildender Kunst.

Moments. Eine Geschichte der Performance in 10 Akten
»Moments. Eine Geschichte der Performance in 10 Akten« ist eine internationale Live-Ausstellung zur Geschichte der Kunstrichtung Performance in Tanz und bildender Kunst.

Paul Graham gewinnt den Hasselblad Award 2012
Der britische Fotograf Paul Graham (* 1956) ist diesjähriger Gewinner des Hasselblad Award, einem der renommiertesten und mit rund 112.000 EUR höchstdotierten Fotografiepreise weltweit.

Nira Pereg. Kept Alive
Es ist unser kulturelles und religiöses Erbe und die damit verbundenen sozialen Regeln und Verhaltensmuster, die in den Videoinstallationen und Fotografien der israelischen Künstlerin Nira Pereg (*1969) im Fokus stehen.

Sean Scully. Grey Wolf - Retrospektive
Bereits im Alter von neun Jahren beschliesst Sean Scully Maler zu werden. Nach seiner Ausbildung als Drucker nimmt er Abendunterricht, um sich die Techniken der Malerei anzueignen.






Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Upcoming Events..

Visit Our Blog