Anzeige
me



Hier finden Sie alle auf art-in.de veröffentlichten Beiträge :



1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |28 |29 |30 |31 |32 |33 |34 |35 |36 |37 |38 |39 |40 |41 |42 |43 |44 |45 |46 |47 |48 |49 |50 |51 |52 |53 |54 |55 |56 |57 |58 |59 |60 |61 |62 |63 |64 |65 |66 |67 |68 |69 |70 |71 |72 |73 |74 |75 |76 |77 |78 |79 |80 |81 |82 |83 |84 |85 |86 |87 |88 |89 |90 |91 |92 |93 |94 |95 |96 |97 |98 |99 |100 |101 |102 |103 |104 |105 |106 |107 |108 |109 |110 |111 |112 |113 |114 |115 |116 |117 |118 |119 |120 |121 |122 |123 |124 |125 |126 |127 |128 |129 |130 |131 |132 |
Alles auf Abstand
Architekturstudierende entwickelten kreative Ideen für den Corona-Alltag und erhalten dafür ein Erstsemesterstipendium
Making Kin
Der Mensch greift so massiv in die biologischen, geologischen und atmosphärischen Prozesse ein, dass die Auswirkungen ein komplettes Erdzeitalter prägen.
Hermann Nitsch – Neue Arbeiten
Gezeigt werden an die 80 großformatige Bilder des Universalkünstlers aus den beiden neuen Malperioden, der 81. und 82. Malaktion.
Anette Lenz. à propos
Anette Lenz lebt in Paris und zählt zu den einflussreichsten Gestalter*innen der Gegenwart. In Frankfurt widmet ihr deshalb das Museum Angewandte Kunst erstmals in Deutschland eine Ausstellung.
Studierende beraten Interessierte
Was ist das Besondere an der Alanus Hochschule? Wie sind die Studienbedingungen? Wie lebt es sich in Alfter? Diese und viele weitere Fragen beantwortet ein studentisches Beratungsteam.
NEUSPRÉCH
„NEUSPRÉCH ist Sprache, die von Kunst befallen, infiziert ist.
Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)
- soundings #024: Florian Dombois – Triple Instruments (9. Juli 2020, 20 Uhr, online)
- KHM Ausstellung 2020 *Diplome (15. bis 19. Juli)
Das Museum der Zukunft ist kein Museum mehr
Nach der Pandemie sieht alles anders aus: Das Museum wurde Vorlesungssaal, Kino und Konzerthaus.
Image Wars Macht der Bilder
Wenn wir uns erinnern, dann tun wir dies in Bildern: In kurzen visuellen Sequenzen wiederholen wir vor unserem inneren Auge vergangene Momente. So sind es Bilder, die sich als unsere persönliche und kollektive Geschichte manifestieren.
Wilde Zeiten. Fotografien von Günter Zint
Günter Zint ist einer der bekanntesten deutschen Nachkriegs-Fotografen, viele seiner Arbeiten sind Teil des kollektiven Gedächtnisses geworden.
Linnea Semmerling neue Direktorin der Stiftung IMAI
Die Stiftung imai widmet sich der Archivierung, Distribution, Erhaltung und Vermittlung von Videokunst.
Letzte Meldungen: auf einen Blick

Potsdamer Universitätsstipendium
Förderer und Stipendiaten für das Potsdamer Universitätsstipendium gesucht
19 Kunstwerke - 4 Monate: Braunschweig
Tatsächlich ist der 5. Braunschweiger Lichtparcours am 13. Juni eröffnet worden.
Letzte Meldungen: auf einen Blick

Das KOG wird 50!
Seit 2006 flankieren die Säulen von Magdalena Jetelová den Eingang in das Kunstforum Ostdeutsche Galerie. Heute ist das Museum ohne sie nicht mehr denkbar.
Folkwang RUNDGANG 2020 im TV-Format
Dabei sind Studierende des Fachbereichs Gestaltung mit den Studiengängen Fotografie, Kommunikationsdesign und Industrial Design und weitere künstlerischer Disziplinen darunter Tanz, Musik und Physical Theatre.
Sturdy Black Shoes
Ab dem 9. Juli ist im Edith-Russ-Haus die Ausstellung „Sturdy Black Shoes“ (Feste schwarze Schuhe) zu sehen.
Hajra Waheed HUM
Für ihre kommende Einzelausstellung im Portikus realisiert die in Kanada lebende Künstlerin Hajra Waheed (*1980) eine ortsspezifische Iteration ihrer jüngsten Klangarbeit Hum (2020).
Eintauchen in den Rheinfall
Als neue Attraktion wird die europaweit einzigartige 360-Grad-Multivisionsschau den Rheinfall entlang der vier Jahreszeiten virtuell zum Leben erwecken.
Ève Chabanon - Chapter 3
2020 kooperiert der Westfälische Kunstverein erneut mit dem Bétonsalon – Centre d’art et de recherche in Paris.
Lena Marie Emrich Mainly Fair Later
Mit Mainly Fair Later zeigt der Kunstverein Göttingen die erste institutionelle Einzelausstellung von Lena Marie Emrich.
LUIS MARAVER - MARCOS ZIMMERMANN - BETTINA BACHEM
Meine Arbeit ist das Ergebnis tausender durch das argentinische Territorium gereister Kilometer, mit dem einzigen Ziel, einige Merkmale einer nationalen, manchmal diffusen, manchmal verlorenen Identität aufzuzeigen.
VALIE EXPORT erhält MO-Kunstpreis 2020: "Dada, Fluxus und die Folgen"
Die Österreicherin VALIE EXPORT, als Medien-, Aktions- und Performancekünstlerin international bekannt, bekommt von den Freunden des Museums Ostwall den mit 10.000 Euro dotierten Kunstpreis „Dada, Fluxus und die Folgen“ verliehen.
Jahresschau: summaery2020 remote

#serviceklasse @kunstpalast
Neun Studierende der Kunstakademie Düsseldorf übernehmen eine Woche lang die Kommunikation auf dem Instagram-Kanal des Kunstpalastes.
Peter Paul Rubens und der Barock im Norden - Diözesanmuseum Paderborn (24.7.-25.10.20)

Dekadenz und dunkle Träume - Alte Nationalgalerie, Berlin (18.9.20-17.1.21)

Das Musée Würth in Erstein mit einer großen Retrospektive zu Christo und Jeanne-Claude
Vom 12. Juli 2020 an zeigt das Musée Würth im elsässischen Erstein, 20 Kilometer südlich von Straßburg, auf Höhe von Lahr, die große Retrospektive „Christo und Jeanne-Claude. Sammlung Würth“.
Stornierung von Frieze London und Frieze Masters 2020
Angesichts der anhaltenden beispiellosen Herausforderungen von COVID-19 (Coronavirus) und nach einer ausführlichen Konsultation mit den relevanten Stakeholdern bedauern wir, Frieze London und Frieze Masters 2020 im Oktober im Regent's Park abgesagt zu haben.
Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)
- KHM Ausstellung 2020 *Diplome mit Filmprogramm – vor Ort / im Netz in der Stadt (15. bis 19. Juli)
Stephanie Joyce erhält den DAAD-Preis für ausländische Studierende 2020
Der DAAD-Preis ehrt ausländische Studierende für herausragende Leistungen und interkulturelles Engagement.
Online-Abschlussausstellung 2020 - Merz Akademie
Am Samstag, 18. Juli 2020 wird die Online-Ausstellung um 17 Uhr von Prorektorin Maren Schmohl und Dekan Prof. Peter Ott eröffnet.
Rupprecht Geiger. Farbverdichtung
In diesem Sommer findet im Kunstmuseum Bayreuth die lange angekündigte Ausstellung aus dem Werk von Rupprecht Geiger statt.
Umbruch
Mit seiner ersten Sonderausstellung als neuer Kunsthallen-Direktor macht Johan Holten den inhaltlichen Umbruch erfahrbar, den er auf den äußeren baulichen folgen lässt.
Dan Perjovschi: Drawing your attention
Der aus Rumänien stammende Künstler Dan Perjovschi nimmt auf aktuelle gesellschaftspolitische Ereignisse Bezug und bringt seine Kommentare direkt und schnörkellos zu Papier, auf Wände oder in den sozialen Medien zur Wirkung ...
Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten, Teil I
Von 1984 bis 1990 schuf Boris Becker die Reihe „Hochbunker“, die in der Ausstellung ausführlich vorgestellt wird.
Joscha Steffens | Hannah Schemel
Der bereits zum achten Mal ausgelobte Mannheimer Kunstpreis der Heinrich-Vetter-Stiftung und der Stadt Mannheim wird in diesem Jahr für die Bereiche Fotografie und Video vergeben.
RESTWÄRME. Konstitutiv der Möglichkeiten (KDM)
Die Ausstellung RESTWÄRME beschäftigt sich mit Nähe und Distanz, sowohl im räumlichen als auch im gesellschaftlichen Sinne.
Gebautes Land
Unter dem Titel „Gebautes Land“ präsentiert der Kronacher Kunstverein Druckgrafik und Malerei von Stefanie Hofer, Taufkirchen, und Melanie Siegel, München.
Peter Mertes Stipendium 2019: Lotte Maiwald, Franca Scholz
Das Peter Mertes Stipendium vergibt jährlich 12 000 € und ist seit seiner erstmaligen Auslobung 1985 eine der renommiertesten Auszeichnungen für junge KünstlerInnen im Rheinland.
CLOSE UP. Das Städel mit neuem Kunst- und Vermittlungsbereich
CLOSE UP bietet den Besucherinnen und Besuchern des Städel mit einer konzentrierten Werkauswahl Zugänge und Vertiefungsmöglichkeiten zu Themen der Gegenwartskunst.
2 DAYS OF VIDEO ART
mit Monira Al Qadiri, Eli Cortiñas, Ed Fornieles, Bjørn Melhus, Agnieszka Polska und Andrew Norman Wilson
K21 würdigt John Baldessari
John Baldessari, der 1931 an der Westküste der USA geborene und Anfang 2020 verstorbene Konzeptkünstler, war zutiefst überzeugt, dass Kunst vor allem Kommunikation ist.
George Brecht. FLUXUS ALS EVENT
Mit der Kabinett-Ausstellung George Brecht. FLUXUS ALS EVENT wird einer der wichtigsten, fesselndsten und einflussreichsten Vertreter der Fluxus-Kunst der 60er Jahre präsentiert.
ASTRID KLEIN. DASS VOLLKOMMENE LIEBE DIE ANGST AUSTREIBE
Zentraler Aspekt des Werks von Astrid Klein ist die Auseinandersetzung mit dem politischen Klima im Nachkriegsdeutschland und der westlichen Welt, mit Ängsten und Sehnsüchten, die über die Medien global transportiert werden.
Wechsel an der Spitze des documenta archivs
Dr. Birgitta Coers übernimmt ab dem 1. Oktober 2020 die Leitung des documenta archivs.

Adam Budak wird neuer Direktor der Kestner Gesellschaft
Die Kestner Gesellschaft in Hannover hat einen neuen Direktor: Adam Budak übernimmt ab 1. November 2020 die künstlerische Leitung des Hauses.
Minus gleich Plus - Ideen für ein Umdenken
Ein Virus legt die Wirtschaft lahm: Hilfspakete, Mehrwertsteuersenkung, Abwrackprämien, der Staat als Großaktionär – alles kommt auf den Prüfstand, um die Konsumgesellschaft in Schwung zu bringen.
re- Jeewi Lee
Jeewi Lee’s Metaphorische und tatsächliche Spuren sind Ausgangspunkt für ihre Installationen, Aktionen und Bildserien.





Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image