Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Hier finden Sie alle auf art-in.de veröffentlichten Beiträge :



1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |28 |29 |30 |31 |32 |33 |34 |35 |36 |37 |38 |39 |40 |41 |42 |43 |44 |45 |46 |47 |48 |49 |50 |51 |52 |53 |54 |55 |56 |57 |58 |59 |60 |61 |62 |63 |64 |65 |66 |67 |68 |69 |70 |71 |72 |73 |74 |75 |76 |77 |78 |79 |80 |81 |82 |83 |84 |85 |86 |87 |88 |89 |90 |91 |92 |93 |94 |95 |96 |97 |98 |99 |100 |101 |102 |103 |104 |105 |106 |107 |108 |109 |110 |111 |112 |113 |114 |115 |116 |117 |118 |119 |120 |
Mischa Kuball. Platon´s mirror
Der Me­di­en­künst­ler Mi­scha Ku­ball hat Licht schon im­mer auch in sei­ner (ge­sell­schafts-) po­li­ti­schen Di­men­si­on ver­stan­den und es ent­spre­chend in zahl­rei­chen Arbeiten ein­ge­setzt hat.

Mein Rasierspiegel – Von Dries Holthuys bis Joseph Beuys
Seit dem 9.9.2012 ist das Atelier von Joseph Beuys im alten Klever Kurhaus, das seit 1997 unter dem Namen Museum Kurhaus Kleve – Ewald Mataré-Sammlung als Museum dient, erstmals öffentlich zugänglich.

Katie Paterson. INSIDE THIS DESERT
Katie Paterson geht es um die Vermittlung unvorstellbar großer oder entfernter Vorgänge in der Natur oder im Universum, die sie mithilfe alltäglicher Gegenstände oder Materialien verwandelt und auf menschliche Dimensionen reduziert.

Albert Watson. Visions Feat. Cotton Made In Africa
Mit seinem Namen verbindet man ungewöhnliche und kraftvolle Porträts u.a. von Naomi Campbell, Mick Jagger oder Alfred Hitchcock, ...

Anthony Cragg
Die kestnergesellschaft zeigt eine Kombination aus neuen, noch nie gezeigten Arbeiten und früheren Werken des Bildhauers Anthony Cragg.

Discrete Farms. Irgendwo muss das Fleisch doch herkommen
In ihrer neusten Videoarbeit treten zwei aktivistische Hasenpuppen als Alter Egos des Künstlerpaars in einen Dialog über alternative Modelle zum Fleischkonsum, eine stetige Kommunikationsform im Werk von Hörner/ Antlfinger, die als künstlerische Methode ...

Sean Edwards und John Divola
Im EG des Freiburger Kunstvereins ist eine ortsspezifische Installation von Sean Edwards zu sehen. Auf der umlaufenden Galerie im 1.OG wird eine Auswahl aus zwei Fotoserien von John Divola ausgestellt.

Vier Künstler für den Deutschen Pavillon
Deutschland soll auf der 55. Biennale in Venedig nicht als hermetische nationale Einheit, sondern als aktiver Teil eines komplexen, weltweiten Netzwerkes repräsentiert werden.

Alex Katz
Anlässlich des 85. Geburtstags von Alex Katz (*1927 in Brooklyn, New York) zeigt das Essl Museum die bisher größte Malerei-Ausstellung des Künstlers in Österreich.

I am who I am
Das Ausstellungs-Projekt ist als Querschnitt des künstlerischen Schaffens junger russischer Künstlerinnen und Künstler zu verstehen (die jüngste Teilnehmerin ist 17 Jahre alt).

Pedro Wirz: Not the New, Not the Old, But the Necessary.
Das Künstlerhaus Stuttgart beginnt sein Herbstprogramm mit einer Einzelausstellung des brasilianischen Künstlers Pedro Wirz (geb. 1981), der 2011 mit dem Peter-Hans-Hofschneider-Preis ausgezeichnet wurde, ...

Olga von Moorende. Kleid.Bild.Skulptur
Mit dem Dreischritt Kleid (=) Bild (=) Skulptur ist die Arbeit von Olga von Moorende sicherlich sehr knapp, aber treffend bezeichnet: Die Kleider sind textile Bilder, die durch das Tragen zu Skulpturen werden - mit dem Körper als wortwörtlichem Bildträger.

Weltsichten
Landschaftssicht ist immer auch Weltsicht. In diesem Sinne sind Werke der Landschaftskunst kaum als bloße Abbilder einer tatsächlichen Landschaft zu verstehen.

Ernst Wilhelm Nay. Das Polyphone Bild
In enger Zusammenarbeit mit der Ernst Wilhelm Nay Stiftung in Köln hat das Kunstmuseum Bonn eine große Überblicksausstellung der Gouachen, Aquarelle und Zeichnungen von Ernst Wilhelm Nay erarbeitet.

Don´t Smile
Die Ausstellung "Don´t Smile" spürt einem leisen, einem leichten, einem verschmitzten, einem trockenen als auch selbstreflexiven Humor der Kunst nach.

Walker Evans. Decade by Decade
Walker Evans (1903-1975) gehört zu den großen Persönlichkeiten der Photographiegeschichte des 20. Jahrhunderts.

Matta. Fiktionen
In einer konzentrierten Retrospektive präsentiert das Bucerius Kunst Forum rund 40 meist großformatige Werke des in Chile geborenen Künstlers Roberto Matta.

Kalin Lindena
An Bühnenstücke erinnern die Ausstellungen der Sprengel-Preisträgerin für Bildende Kunst Kalin Lindena.

Andreas Gursky
Das Werk des Fotokünstlers Andreas Gursky steht innerhalb der zeitgenössischen Fotografie für eine Neubewertung des Realismus durch die konzeptuelle Inszenierung bzw. Bildmontage mit den Mitteln digitaler Technologie.

Art Spiegelman. CO-MIX
Die Ausstellung von Art Spiegelman umfasst Arbeiten für die Kaugummiindustrie, Skizzen und Illustrationen und die Titelzeichnungen für den New Yorker und die vollständige ´Maus`.

Gisoo Kim. Zwei Welten
In ihren Fotocollagen komponiert Gisoo Kim Landschaften, die sich aus selbst aufgenommenen Fotografien zusammensetzen, welche sie zerschneidet und miteinander vernähend zu neuen Orten zusammenfügt.

Nicola Samori. Fegefeuer
Nicola Samori hat mehr von Holbein, Michelangelo oder Caravaggio gelernt als von seinen Professoren an der Accademia di Bologna.

Kiki Smith / Seton Smith / Tony Smith.
Die Kunsthalle Bielefeld erinnert in einer Retrospektive an Tony Smith, dessen Töchter Kiki Smith und Seton Smith ebenfalls künstlerisch tätig sind und in ihren Werken subtile Verbindungen zum Werk des Vaters zeigen.

Miriam Cahn. Lachen bei Gefahr
Geprägt durch die Performance-Kunst und feministische Bewegung der 1960er und 70er Jahre ist Miriam Cahns Zugang zur Kunst radikal und unkonventionell.

Tony Cragg erhält Künstlerpreis der Cologne Fine Art & Antiques 2012
Der Preis wird im Rahmen der AXA ART Professional Preview der Cologne Fine Art & Antiques, die vom 21. - 25. November 2012 stattfindet, verliehen.

Open End
"Open End" ist die vierte Präsentation von Filmen und Videoarbeiten aus der Sammlung Goetz im Haus der Kunst.

Vlassis Caniaris
Der Grieche Vlassis Caniaris (1928-2011) ist in seinem Heimatland einer der bekanntesten Künstler seiner Generation.

bis hier …
Die Jubiläumsausstellung greift mit ihrem Titel das Anliegen aber auch die Perspektive auf: Bis hier .... Mit einer Retrospektive würdigt die Schau in einer repräsentativen Künstlerauswahl das Engagement des Vereins für zeitgenössische Kunst.

Wechsel in der Direktion der Städtischen Galerie Villa Zanders
Dr. Petra Oelschlägel ist seit 1.9.2012 Direktorin der Städtischen Galerie Villa Zanders in Bergisch Gladbach.

Cittadellarte. Teilen und verändern
Die von Michelangelo Pistoletto 1998 ins Leben gerufene Cittadellarte ist ein offenes Netzwerk, das Inspiration in den Vordergrund eines wirtschaftlich funktionierenden Kunstsystems ohne Spartentrennungen rückt.

Michael Stevenson. A Life of Crudity, Vulgarity, and Blindness
Michael Stevenson macht Anpassungen von Erzählungen, rekonstruiert Objekte und stellt Bilder her, die sich allegorisch verschlüsselt auf seine langwährende Faszination für Inselstaaten beziehen.

Sabine Breitwieser wird neue Direktorin in Salzburg
Entscheidung für neue Führung des Museums der Moderne in Salzburg gefallen.

Schwarze Romantik
Seit dem späten 18. Jahrhundert begeisterten sich zahlreiche Künstler nicht nur für die Erhabenheit der Natur und die Reinheit des Gefühls, für Melancholie und Einsamkeit, sondern . . .

Salonstücke RELOADED
In der Reihe „Salonstücke“ lud die Städtische Galerie Villa Zanders in den neunziger Jahren junge Künstlerinnen und Künstler in den Grünen Salon. Ausgehend von einem neuen Skulpturbegriff, der den gesamten Raum ...

Thomas Scheibitz. One-Time Pad
Thomas Scheibitz hat in den frühen 1990er Jahren begonnen eine neue Form der konzeptuellen Malerei zu entwickeln.

Intoleranz/Normalität
Rechtsextreme und rechtspopulistische Politiken sind auf dem Vormarsch und mit ihnen neue Formen der Intoleranz.

graduiert - präsentiert
Die Galerie der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zeigt vom 11. Oktober bis 4. November 2012 in ihrer Galerie im Volkspark Arbeiten von Burg-Stipendiaten. (Anzeige)

Maria Hanl. wünschen woran wir nicht glauben
In ihrer Arbeit "wünschen woran wir nicht glauben" beschäftigt sich Maria Hanl mit der Stabilität / Destabilität von Systemen.

Das Gespräch vor dem Gespräch
Wie hängen Kommunikation und Kultur zusammen? Was heißt das für den internationalen Kulturaustausch?

Olav Christopher Jenssen – Enigma
Passend zur dunklen Jahreszeit feiert Marta Herford im Herbst im Herbst ein Fest der Farbe. Das Museum widmet dem norwegischen Künstler Olav Christopher Jenssen ...

Richard Tuttle & Mei-mei Berssenbrugge. Hello, The Roses
Hello, The Roses ist die erste Münchner Ausstellung des amerikanischen Künstlers Richard Tuttle seit 1973 und entstand in enger Zusammenarbeit mit der Dichterin Mei-mei Berssenbrugge.

Robert Gober
An die grosse Überblicksausstellung 2007 im Schaulager anknüpfend, werden Objekte, Installationen und Zeichnungen Robert Gobers gezeigt.

BRETZ/HOLLIGER. Die Inklusionsmaschine
In den wunderbar abstrusen Installationen von Bernhard Bretz und Matthias Holliger muss sich der Blick auf die Wirklichkeit neu einstellen.

Abbas Kiarostami. Stille und bewegte Bilder
Abbas Kiarostami gilt als einer der bedeutendsten zeitgenössischen Filmemacher, dessen Werk weltweit bereits mit zahlreichen Auszeichnungen gewürdigt und in wichtigen Museen gezeigt wurde.

Ends of the Earth – Land Art to 1974
Die Ausstellung zeigt die frühen Jahre künstlerischen Experimentierens und endet Mitte der 1970er-Jahre, bevor Land Art zu einer institutionalisierten Kategorie wurde.

Durchsucht, fixiert, geordnet
Die Sammlung Rheingold widmet sich verschiedenen Positionen zeitgenössischer Kunst, insbesondere aus dem Rheinland. Die Sammlungsbreite ist spartenübergreifend ...

twitter daily content


daily twitter content
was bleibt

twitter daily content
was bleibt

GiebichenStein Designpreis 2012 für ausgezeichnete Designprojekte in fünf Kategorien vergeben
Gestern Abend wurden im Rahmen der Auftaktveranstaltung der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zum Akademischen Studienjahr 2012/2013 im Großen Saal des Volksparks Halle die Preisträger im Wettbewerb um den GiebichenStein Designpreis 2012 bekannt gegeben.






Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Upcoming Events..

Visit Our Blog