Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Hier finden Sie alle auf art-in.de veröffentlichten Beiträge :



1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |28 |29 |30 |31 |32 |33 |34 |35 |36 |37 |38 |39 |40 |41 |42 |43 |44 |45 |46 |47 |48 |49 |50 |51 |52 |53 |54 |55 |56 |57 |58 |59 |60 |61 |62 |63 |64 |65 |66 |67 |68 |69 |70 |71 |72 |73 |74 |75 |76 |77 |78 |79 |80 |81 |82 |83 |84 |85 |86 |87 |88 |89 |90 |91 |92 |93 |94 |95 |96 |97 |98 |99 |100 |101 |102 |103 |104 |105 |106 |107 |108 |109 |110 |111 |112 |113 |114 |115 |116 |117 |118 |119 |120 |121 |122 |123 |
High Sixties Fashion
In der Ausstellung werden rund 200 originale Modefotografien und -illustrationen aus London, Paris und Berlin, den USA und Italien gezeigt. Sie stammen aus der Sammlung Modebild – Lipperheidesche Kostümbibliothek der Kunstbibliothek Berlin.

Connect. Kunst zwischen Medien und Wirklichkeit
Eine Ausstellung mit Medienkunstarbeiten des Sitemapping-Programmes (BAK) 2005 – 2011
Intelligente, allseits verfügbare und auf unsere Bedürfnisse hin zugeschnittene Technologien bestimmen und erleichtern unseren Alltag: ...

Public Abstraction - Private Construction
Die Geschichte der Kunst hat sich aus dem Abstraktionsvermögen Einzelner entwickelt. "Public Abstraction, Private Construction" untersucht das gedankliche Verfahren von Abstraktion am Beispiel von Projekten in öffentlich erfahrbaren Situationen.

Rollenbilder - Rollenspiele
Rollen, Akteure, Bühnen, Skripte ... ein Blick auf die Bildlichkeit dieser Begriffe offenbart uns die Gesellschaft als Theater.

50 Millionen Euro Spende für Kunsthalle Mannheim
Das Ehepaar Hans-Werner und Josephine Hector sind bereit 50 Millionen Euro für die Realisierung eines Neubaus anstelle des Mitzlaff-Baus der Kunsthalle Mannheim zu spenden.

5 Monate Haft auf 2 Jahre Bewährung für eine Kunstaktion im öffentlichen Raum
Der ungarische Künstler János Sugár (u.a. Documenta 9 und Manifesta 1) wurde auf Grund einer künstlerischen Aktion im öffentlichen Raum in Budapest – dem Anbringen eines Graffiti, das aus dem Satz „Wash Your Dirty Money With my Art“ (Wasch Dein dreckiges Geld mit meiner Kunst) bestand ...

Børre Sæthre: Im Nordischen Seelenhaushalt
Hier nochmals unser Künstlerportrait - jetzt mit Abbildungen.

Lucian Freud ist tot
Wie gestern Abend bekannt wurde, ist der britische Maler und Zeichner Lucian Freud im Alter von 88 Jahren am Mittwoch, den 20.7.11, gestorben.

Anime! High Art - Pop Culture
Spätestens seit den 1970er Jahren fasziniert Anime, der japanische Zeichentrickfilm, in Deutschland Jung und Alt. Anime (Animation) gilt als Überbegriff für Techniken, mit denen im Film Zeichnungen ‚zum Leben erweckt‘ werden.

Spezial: Museumsportrait: Dia:Beacon, New York
Verena Straub für art-in.de aus New York:
Dass in Manhattan nicht nur Wohnraum knapp ist, sondern auch jeder Quadratmeter Ausstellungsfläche effizient genutzt werden will, wird spätestens bei einem Wochenendbesuch im MoMA klar.

Christof Mascher. Colour Island.
Christof Mascher, Jahrgang 1979, studierte an der Hochschule für bildende Künste in Braunschweig bei Walter Dahn. Er malt surreal verschachtelte Welten, die an Märchenszenarien oder Fantasy-Schauplätze erinnern.

Die Wiener Kunstmesse VIENNAFAIR ab 2012 im Herbst
Seit ihrem Start im Jahre 2005 findet Österreichs Kunstmesse VIENNAFAIR mit Schwerpunkt auf zeitgenössischer Kunst aus den Ländern Zentralost- und Südosteuropas, im Mai statt. 2012 wird der Termin verschoben. Der Grund ...

Skulpturenprojekt Hoeschplatz
Unter reger Beteiligung der Dürener Bevölkerung weihte am 27.7.11 die Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen Ute Schäfer das "Skulpturenprojekt Hoeschplatz" des Leopold-Hoesch-Museums & Papiermuseums Düren ein.

15 Jahre internationale Medienkunst in Dortmund
Am 2. August 1996 wurde in Dortmund der Hartware MedienKunstVerein (HMKV) gegründet, dessen erfolgreiches Programm zeitgenössischer und experimenteller Kunst Dortmund auf die Karte des internationalen Medienkunstgeschehens setzte.

Urban Landscape
In fast allen Regionen der Welt stellt man einen rapiden Wandel von einer Agrargesellschaft zu einer zunehmend industrialisierten – und damit verbunden – in großen Ballungszentren konzentrierten Gesellschaft fest.

Wiener Glut – Neue Kunst aus Wien und Düsseldorf
Der Untertitel der Ausstellung :„Der Krausfakler hat die Fledermausabortfrau ins Bein gebissen weil sie keine Hoffmannsmusterkleider trägt.“ Oskar Kokoschka: Brief an Erwin Lang. In: Agathon-Almanach auf das Jahr 48 des 20. Jhs. ...

Cy Twombly im Kontext der Sammlung Brandhorst
Ausstellungsbesprechung: Wohin man sich wendet, schreien einem die grellen Farben entgegen. Schlieren von Gelb, Orange und Feuerrot laufen die riesigen Leinwände hinunter, ein Farbrausch, metaphorisch aufgeladen.

Sven Augustijnen: Spectres
Ist es möglich, Geschichte als objektive Entität zu rekonstruieren? Oder verhindern das unzulängliche Erinnerungsvermögen des Menschen, sein Narzismus und der Wille zur Manipulation dies? Bleibt Objektivität stets nur ein ethischer Wunsch?

Jáchym Fleig | Ulrike Mundt: Limbus
Im Werk des Bildhauers Jáchym Fleig zeigt sich die Kunst von ihrer besitzergreifenden und unheimlichen Seite.
Ulrike Mundts bildhauerische Artefakte widersprechen in ihrer perfekten handwerklichen Form der Trash-Ästhetik, die vielfach auch in der Kunst regiert.

Fotografien von Sabine Weiss
Sabine Weiss zählt mit ihren Weggefährten Willy Ronis, Robert Doisneau, Henri Carter-Bresson, Édouard Boubat und Izis zu den prägenden Akteuren der so genannten photographie humaniste.

Spezial: Zwischen Hühnerfarmen und Autogaragen. New Yorks neues SoHo.
Teil 1 (morgen und übermorgen folgen Teil 2 und 3): Bushwick ist ein Stadtteil in Brooklyn, in den sich der durchschnittliche New York-Tourist wohl eher selten verirrt. Das Viertel östlich vom hippen Williamsburg ist vor allem durch Autowerkstätten, leer stehende Industriegebäude und trostlose Straßen geprägt. In manchen Hinterhöfen trifft man sogar auf alternative Hühnerfarmen,

Spezial: Zwischen Hühnerfarmen und Autogaragen. New Yorks neues SoHo.
Teil 2: Lesen Sie unseren 2. Teil zu Bushwick und seiner lebhaften Kunstszene.

Spezial: Zwischen Hühnerfarmen und Autogaragen. New Yorks neues SoHo.
Teil 3: Lesen Sie heute unseren 3. und letzten Teil über die Galerienszene in Buswick.

Marianne Flotron
Aufgrund ihrer Interessen in den Wechselbeziehungen zwischen politischen und wirtschaftlichen Systemen und menschlichem Verhalten, untersucht Marianne Flotron die Spur von Manipulation, die eventuell menschliches Verhalten beeinflussen kann.

Ragnar Kjartansson: Endlose Sehnsucht, ewige Wiederkehr
Anlässlich des Gastland-Auftritts von Island zur Frankfurter Buchmesse 2011 präsentiert der Frankfurter Kunstverein die erste große Einzelausstellung von Ragnar Kjartansson (geb. 1976) in Deutschland.

Stylectrical – Von Elektrodesign, das Geschichte schreibt
Die Ausstellung wirft einen Blick auf die komplexen Entwicklungsprozesse des industriellen Elektrodesigns in einem kulturwissenschaftlichen Kontext.

Christian Holtmann
EASY, LUCKY, FREE - Malerei / Collage / Fotografie
Nicht wenige Motive der Malereien des Künstlers kommen dem Betrachter bekannt vor. Kein Wunder: Sie entstammen unserer Medienwelt und ihren Bildern, die uns alle täglich überfluten ...

Die ersten Jahre – Kunst der Nachkriegszeit
Der Zweite Weltkrieg war für Europa nicht nur eine menschliche und soziale Katastrophe, er griff auch tief in das künstlerische Geschehen ein. So fand der Aufbruch der Moderne damit ein vorläufiges Ende.

Chto Delat? Perestroika. Twenty Years After: 2011-1991
Das russische Künstlerkollektiv Chto Delat? wurde 2003 von Künstlern, Kunstkritikern, Philosophen und Autoren aus Sankt Petersburg und Moskau gegründet. In ihren vielfältigen Aktivitäten verbinden sie politische Theorie, Kunst und Aktivismus.

OSTZEIT Geschichten aus einem vergangenen Land
Sibylle Bergemann, Harald Hauswald, Ute Mahler, Werner Mahler, vier der bekanntesten ostdeutschen Fotografen, und Maurice Weiss zeigen in ungeschönten und zugleich sensiblen Bildern den Alltag und die Menschen in der DDR jenseits der sozial-realistischen Wunschwirklichkeiten.

Alles zur Ars Electronica 2011
Festival für Kunst, Technologie und Gesellschaft
Konsequente Interdisziplinarität und die offene Begegnung internationaler ExpertInnen mit einem breiten Publikum charakterisieren das Ars Electronica Festival.

Alicja Kwade und Ana Roldán: Blank Back Mirror
„Blank Back Mirror“ vereint die beiden Ausstellungen von Alicja Kwade (*1979) und Ana Roldán (*1977) und erzählt von der Auseinandersetzung mit Form, die zu poetischer Kunst führt.

Daniel Richter mit der Ausstellung 10001nacht in Hannover
In der kestnergesellschaft zeigt Daniel Richter neue Bilder und Zeichnungen aus den Jahren 2008 bis 2011, die sich mit konflikthaften Narrationen und dem Vokabular der Linie auseinandersetzen.


Yves Netzhammer in München
Yves Netzhammer reflektiert in seiner Arbeit »Abstraktionsvorräte« die Entdeckung der mathematisch exakten perspektivischen Konstruktion in der italienischen Renaissance und denkt die vom Betrachter abhängigen Wahrnehmungsphänomene ins Heute weiter.

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen feiert ihren 50. Geburtstag
Die Redaktion von art-in.de schickt herzliche Glückwünsche nach Düsseldorf.
Vor genau einem halben Jahrhundert, im August 1961, hat die damalige NRW-Landesregierung die Stiftung Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen gegründet. Der Ankauf von 88 Werken des Künstlers Paul Klee war der „Startschuss“:

Taiyo Onorato & Nico Krebs
Taiyo Onorato & Nico Krebs erschaffen in ihren Fotografien einen sogartigen und zugleich transparenten Illusionismus, für dessen Erzeugung ihr Atelier oder entsprechende Orte meist in eine Art Filmset mit Werkstatt verwandelt werden.

Pèlerinages Kunstfest Weimar: Vision. Das Sehen (Anzeige)
In Verbindung mit modernen Technologien haben die Erkenntnisse der Neuro- und Kognitionswissenschaften zu ganz neuen Theorien der Wahrnehmung und visuellen Kunstexperimenten geführt. Die Ausstellung gewährt erstmals einen Einblick in visuelle Experimentalsysteme und bietet außerordentliche Seherfahrungen, bei denen die Grenzen der Sinnesorgane überschritten werden.

Personalien: Neue Direktorin im Heidelberger Kunstverein: Susanne Weiß
Zum 1. Januar 2012 übernimmt Susanne Weiß die Direktion des Heidelberger Kunstvereins. Die Berliner Kuratorin und Kunstvermittlerin tritt damit die Nachfolge Johan Holtens an, der seit dem 1. April 2011 die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden leitet.

Die Weserburg | Museum für moderne Kunst in Bremen feiert 20. Geburtstag
Am 6. September 1991 öffnete die Weserburg als erstes Sammlermuseum Europas erstmals ihre Pforten. Mehr als 20 Sammlungen gastierten seit 1991 in der Weserburg oder sind dort aktuell noch beheimatet.

Jan Svankmajer in der Kunsthalle Wien
Der tschechische Animationsfilmemacher Jan Svankmajer (*1934) ist in der Kunstszene nahezu unbekannt. Die Bandbreite seines Schaffens reicht von politischen Filmen über lyrische und auf Literatur basierende Arbeiten bis zu sinnlichen Materialerkundungen.

Japan Media Arts Festival Dortmund
Mit dem großen Japan Media Arts Festival Dortmund 2011 präsentiert der HMKV im Kontext der 150-jährigen Freundschaft zwischen Japan und Deutschland herausragende Vertreter japanischer Kultur aus den Bereichen Kunst, Unterhaltung, Animation, Manga und Musik.

Bethan Huws
Die künstlerische Praxis Bethan Huws´ gründet in einem vielschichtigen gedanklichen Prozess, der sich jeder einseitigen Festlegung zu entziehen sucht. Vorherrschendes Thema ist die Sprache.

Günther Uecker erhält Cologne Fine Art Preis 2011
Der mit 10.000 Euro dotierte Künstlerpreis der Cologne Fine Art & Antiques geht in diesem Jahr an den Maler und Objektkünstler Günther Uecker (81).

David Blandy und Nilbar Güres in ARTISTIC DIALOGUES II
Das Künstlerhaus Stuttgart präsentiert die ersten umfassenden Einzelausstellungen des britischen Künstlers David Blandy und der türkischen Künstlerin Nilbar Güres.

Die Fotografin Hiroko Inoue im Dortmunder Kunstverein
Hiroko Inoue ist Fotografin, doch reicht das Spektrum ihrer künstlerischen Ausdrucksformen weit über die Fotografie hinaus. Mittels Malerei, Video, Skulptur im öffentlichen Raum, Videoarbeiten, skulpturale Lichtkästen und begehbaren Fotoskulpturen inszeniert sie Orte der Reflexion.

4. Fotofestival Mannheim Ludwigshafen Heidelberg
Das 4. Fotofestival Mannheim_Ludwigshafen_Heidelberg trägt den Titel: THE EYE IS A LONELY HUNTER: IMAGES OF HUMANKIND und wird 56 Künstler aus 32 Ländern präsentieren.

Die fünfte Säule
Seit der 1986 vom Architekten Adolf Krischanitz durchgeführten Generalsanierung der Secession in Wien bilden vier zentrale Stützen im Hauptraum einen der prägendsten Elemente.

Aufbruch. Malerei und realer Raum
Im Jahr 1949 durchstieß der Italiener Lucio Fontana zum ersten Mal mit einem Locheisen die materielle Bildfläche, und der Amerikaner Ellsworth Kelly schuf in Paris sein erstes rahmenloses Bildobjekt.

Jannis Kounellis
Erstmals in Deutschland zeigt das Museum Kurhaus Kleve in großem Umfang eine neue Werkgruppe von Jannis Kounellis: großformatige Arbeiten mit Teer auf Leinwand und Stahl.

Frauenzimmer
Wie in einer eigenwilligen und streitbaren ´Wohngemeinschaft` richten die sieben beteiligten Künstlerinnen ´ihre` Räume im Museum Morsbroich ein.






Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Upcoming Events..

Visit Our Blog