Hier finden Sie alle auf art-in.de veröffentlichten Beiträge :



1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |28 |29 |30 |31 |32 |33 |34 |35 |36 |37 |38 |39 |40 |41 |42 |43 |44 |45 |46 |47 |48 |49 |50 |51 |52 |53 |54 |55 |56 |57 |58 |59 |60 |61 |62 |63 |64 |65 |66 |67 |68 |69 |70 |71 |72 |73 |74 |75 |76 |77 |78 |79 |80 |81 |82 |83 |84 |85 |86 |87 |88 |89 |90 |91 |92 |93 |94 |95 |96 |97 |98 |99 |100 |101 |102 |103 |104 |105 |106 |107 |108 |109 |110 |111 |112 |113 |114 |115 |116 |117 |118 |119 |120 |121 |122 |123 |124 |125 |126 |127 |128 |129 |130 |131 |132 |133 |134 |
Ausstellung Ei
Ab sofort ist die aktuelle Ausstellung Ei als Videorundgang mit der Leiterin Elke Gruhn zugänglich.
Videoreihe in Vorschau zur Ausstellung: Mapping the Collection
Anstelle der ursprünglich geplanten Eröffnung der Ausstellung am 24. April startet ab 24.4.20 eine 7-teilige Videoreihe. Wöchentlich ist jeden Freitag ein Einblick in die Ausstellung und die verschiedenen Themen geplant.
Shutdown-Programm
Mit dem Shutdown-Programm sollen Fragen, Themen und Werke der derzeit geschlossenen Ausstellungen, Actually, the Dead Are Not Dead. Politiken des Lebens und Alexander Kluge. Oper: Tempel der Ernsthaftigkeit, im Hinblick auf die aktuellen, durch die SARS-CoV-2-Pandemie verursachten Situationen reflektiert werden.
Glasgow International - Festival
Umfangreiches digitales Programm des Glasgow International - Festival.
Modefotografie von Guy Bourdin und Mode Hüseyin Özer
Der Kunstverein ”Talstrasse” e.V. öffnet ab dem 5. Mai 2020 wieder für seine Besucher. Die beiden Ausstellungen Guy Bourdin. Pariser Avantgarde der Nachkriegszeit und Hüseyin Özer. Junge Mode zwischen Orient und Okzident werden bis zum 1.11. 2020 verlängert.
Goethe-Medaille 2020 für Elvira Espejo Ayca, Ian McEwan und Zukiswa Wanner
Die Goethe-Medaille 2020 geht an die bolivianische Künstlerin und Museumsdirektorin Elvira Espejo Ayca, den britischen Schriftsteller Ian McEwan und die südafrikanische Schriftstellerin, Verlegerin und Kuratorin Zukiswa Wanner.
Der Begriff - Kritik - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

Nadine Oberste-Hetbleck wird neue Direktorin des documenta archivs
Das documenta archiv wurde 1961 von Arnold Bode ins Leben gerufen und widmet sich der Archivierung, Dokumentation und wissenschaftlichen Bearbeitung von Text- und Bildquellen, insbesondere zu den seit 1955 stattfindenden documenta Ausstellungen.
Studieren auf Probe: Virtuelle Hospitationswoche an der Alanus Hochschule
Digitale Seminare besuchen, den Campus virtuell erkunden, digitale Sprechstunden ...
Kunsthochschule für Medien Köln – via Online, Chat oder Bestellung
soundings #022: Hello Av3ry + Journal der KHM #12
Die Ars Electronica kommt Home Delivery
Ab sofort umfasst die Angebotspalette von Ars Electronica auch ein Lieferservice ...
Hier und Jetzt
„Hier und Jetzt“ – Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden zeigen in Kooperation mit der Hochschule für Bildende Künste Dresden junge Kunst in einer digitalen Outdoor-Ausstellung
STAYING ALIVE – KULTUR ÖFFNET
Die Kulturinstitutionen Hannovers signalisieren in der Corona-Krise
Zusammenhalt und den Wert von Kultur
Dear All - Dagmar Rauwald
In „Dear All“ wirft Dagmar Rauwald Fragen auf wie: In welchem Verhältnis stehen nationale Grenzen und Gesundheit? In welchem Maße haben Kontakt- und Ansteckungsrisiken mit sozialer Ungleichheit zu tun?
Buchheim Museum Online: Virtueller Kunstgenuss in Zeiten von sozialer Distanzierung
Mit zunächst 104 Sammlungsstücken ist im September 2019 die Sammlung des Buchheim Museums online gegangen. Seitdem wird sie täglich bunter und vielfältiger.
Critical Zones – Horizonte einer neuen Erdpolitik
Eine neue Erdpolitik verlangt eine neue Ausstellungspolitik. Die Ausstellung eröffnet mit einem mehrtägigen Streaming-Festival.
Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ist ab 5.5.2020 wieder geöffnet
Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen wird ab 5.5.2020 an beiden Standorten K20 und K21 wieder für ihre Besucherinnen und Besucher geöffnet sein.
Yilmaz Dziewior zum Kurator des deutschen Biennale-Beitrags 2021 ernannt
Außenminister Heiko Maas hat Dr. Yilmaz Dziewior, Direktor des Museum Ludwig in Köln, als Kurator des offiziellen deutschen Beitrags für die 59. Biennale di Venezia 2021 berufen
JULIA STOSCHEK STELLT IHRE MEDIENKUNSTSAMMLUNG ONLINE
Die JULIA STOSCHEK COLLECTION hat begonnen, ihren Sammlungsbestand von mehr als 860 Werken von 282 Künstler*innen ohne Beschränkungen und kostenlos online zugänglich zu machen.
ANDREA BOWERS grief and hope bis 25.10.20 verlängert
Die Museumssammlung und die aktuelle Ausstellung grief and hope von ANDREA BOWERS sind seit 7.Mai wieder zu sehen.
Museen digital entdecken! Am 17. Mai 2020 ist Internationaler Museumstag

ars viva Preisträger 2021: Rob Crosse | Richard Sides | Sung Tieu
Seit 1953 verleiht der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft den ars viva-Preis an junge, in Deutschland lebende Künstler*innen, deren Arbeiten eine eigenständige Formensprache und ein Bewusstsein für gegenwärtige Fragestellungen erkennen lassen.
Die meisten deutschen Museen eröffnen in diesem Monat wieder
So haben beispielsweise in Frankfurt seit dieser Woche folgende Museen und Ausstellungen sowie der Frankfurter Kunstverein wieder geöffnet ...
Virtueller Rundgang durchs Kunstmuseum Wolfsburg
Das Bildungsprojekt „Let’s get virtual“, das das Kunstmuseum Wolfsburg im vergangenen Jahr gemeinsam in intensiver Zusammenarbeit mit der VHS Wolfsburg gestartet hat, wurde im Februar fertiggestellt und ist nun endlich online.
BurgLabs: neue Forschungslabore an der BURG
Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle investiert in die Zukunft der gestalterisch-künstlerischen Forschung und baut mit dem BioLab, dem SustainLab und dem X-Lab neue Labore auf.
Marta kommt zurück. Wiedereröffnung mit besonderem Konzept
Das Marta Herford wird ab Dienstag, dem 19. Mai, wieder seine Türen für das Publikum öffnen – dann aber auch schon mit erweitertem Programm und neuen Perspektiven.
Martin Maleschka. Baubezogene Kunst in der DDR 1950 - 1990. Dokumentarfotografie
Nach der corona-bedingten Schließung öffnet das KUNSTMUSEUM TEMPORÄR die Ausstellung mit Fotografien des Cottbuser Architekten und Dokumentaristen Martin Maleschka (*1982 in Eisenhüttenstadt) ab dem 12. Mai 2020.
Untersuchungen zur Künstlerdatenbank 2. Teil
Untersuchung Kunstmarkt Visualisierungen von Netzwerkanalysen
Neue Leitung an der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden: Çağla İlk und Misal Adnan Yıldız
Frau Çağla İlk und Herr Misal Adnan Yıldız übernehmen zum 11.05.2020 gemeinsam die Leitung der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden. Sie treten die Nachfolge von Johan Holten an, der im vergangenen Jahr die Leitung der Kunsthalle Mannheim übernommen hat.
Benjamin Moravec - The Day We Lost the Daylight
Benjamin Moravec erschafft inhaltlich wie emotional extrem aufgeladene Bilder-Bühnenräume mit den von ihm meisterhaft beherrschten tradierten malerischen Mitteln.
Untersuchungen zur Künstlerdatenbank 1. Teil

Wolken in der zeitgenössischen Kunst
Selbst als meteorologische Erscheinung sind Wolken bis heute rätselhaft geblieben.
Frank Walter. Eine Retrospektive
Im Dialog mit John Akomfrah, Khalik Allah, Kader Attia, Marcel Broodthaers, Julien Creuzet, Birgit Hein, Isaac Julien, Kapwani Kiwanga, Carolyn Lazard, Julia Phillips, Howardena Pindell, Rosemarie Trockel
In This Layered World, All Perception Is Real
Der Kunstverein Bielefeld eröffnet unter dem Titel In This Layered World, All Perception Is Real die digitale Ausstellungsplattform www.kunstverein-bielefeld.online und etabliert damit ein neues Format.
Independence in Space & Virtual Reality
Vom 14. Mai bis zum 14. Juni zeigt das Edith-Russ-Haus für Medienkunst die Installation Independence in Space & Virtual Reality: jeweils von Sonnenuntergang bis Mitternacht ...
Blumensprengung Künstlerinnen der Sammlung Ludwig
Ganz dem Motto des titelgebenden Werkes „Blumensprengung“ von Annette Wehrmann folgend, die Feuerwerke in grauen Pflanzkübeln zündete, gilt die Ausstellung dem offensiven Aufbruch von Künstlerinnen, deren Geschichte erst noch geschrieben werden muss.
Petition für Soforthilfe III
Gastbeitrag: Ausstellungshonorare als Ausgleichshonorare für bildende Künstlerinnen, bundesweit.
Shift #3: Vom (Nicht-)Produktiven
Online-Panel mit Wiebke Gronemeyer, Josef Strau, Thomas Voit und Susanne Witzgall
Verschiebung der 59. Biennale di Venezia in das Jahr 2022 bietet auch Chancen
Kurator des Deutschen Pavillons sieht Möglichkeiten für präzisere Reflexion aktueller gesellschaftlicher Umbrüche
Veränderungen des Ausstellungsprogramms des Museum Ludwig
Die Ausstellungen "Joachim Brohm Ruhrlandschaften" und "HIER UND JETZT im Museum Ludwig Dynamische Räume" sind neu im Listing, "Mapping the Collection" hat geänderte Laufzeiten.
Sommer des Zögerns
Der «Sommer des Zögerns» ist – wie die letzten Tage und Wochen – ein Experiment in komischer Gemeinsamkeit. Über sieben Wochen bauen 42 Künstler*innen aus Zürich eine Ausstellung auf, ...
Was, Wenn…? Zum Utopischen in Kunst, Architektur und Design
Spekulation, Zukunftstraum, Ideal? Das Neue Museum widmet sich in einer großen interdisziplinären Ausstellung dem Potenzial des Utopischen aus Sicht von über 30 Künstler_innen und Gestalter_innen.
Der Begriff - Ordnungssysteme - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

IBA Aufruf 2020: Eintritt frei! Deine Saison im Eiermannbau
Die IBA Thüringen entwickelt den viele Jahre leer stehenden Eiermannbau in Apolda zu einer Open Factory - einem kreativen und produktiven Ort für viele und vieles. (Sponsored Content)
Wiedereröffnung der Ausstellung Arbeitsgruppen
Die Ausstellung zeigt das vollständige Videoarchiv, das die historische Diskussion der Arbeitsgruppe „Services“ über Arbeitsverhältnisse und institutionelle Steuerungsstrukturen im Kunstfeld dokumentiert.
Camilla Steinum zusammen und getrennt
Die norwegische Künstlerin und Bildhauerin Camilla Steinum konzentriert sich in ihren Arbeiten auf Qualitäten und Eigenschaften von Materialien und Objekten.
Charlotte Posenenske: Work in Progress
In den 1960er Jahren entwickelte Charlotte Posenenske (1930–1985) innerhalb von nur zwölf Jahren ein beeindruckendes Konvolut von minimalistischen Arbeiten, die ihr innovatives Verständnis von Kunst aufzeigen.
Hochschulpreis FH Münster für Katharina Hollberg und Anton Leibham
In Gemeinschaft wohnen. Mit einer langen Reise beginnt die Arbeit an einer Masterthesis und mündet in einem Architekturmodell für integratives Wohnen. Abschlussarbeit von .
Vier Auszeichnungen vom Art Directors Club (ADC)
Vier Auszeichnungen vom Art Directors Club (ADC) für Studierende und Alumni der Visuellen Kommunikation.
Survival of the Fittest. Zum Verhältnis von Natur und Hightech in der zeitgenössischen Kunst
Ob Künstliche Intelligenz, Blockchain-Technologie, Big Data oder Bioengineering – sind technologische Innovationen ein Schlüssel zur Rettung unserer Umwelt oder ist diese Hoffnung naiv? Dazu 10 künstlerische Positionen ...





Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image