Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Hier finden Sie alle auf art-in.de veröffentlichten Beiträge :



1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |28 |29 |30 |31 |32 |33 |34 |35 |36 |37 |38 |39 |40 |41 |42 |43 |44 |45 |46 |47 |48 |49 |50 |51 |52 |53 |54 |55 |56 |57 |58 |59 |60 |61 |62 |63 |64 |65 |66 |67 |68 |69 |70 |71 |72 |73 |74 |75 |76 |77 |78 |79 |80 |81 |82 |83 |84 |85 |86 |87 |88 |89 |90 |91 |92 |93 |94 |95 |96 |97 |98 |99 |100 |101 |102 |103 |104 |105 |106 |107 |108 |109 |110 |111 |112 |113 |114 |115 |116 |117 |118 |
Prudencio Irazabal - Galerie Spielhaus Morrison (23.10.-6.12.03)| Anzeige
Der Sohn des Glasers - Malerei

Sammlung Rheingold im Museum Abteiberg Mönchengladbach (16.11.03-14.3.04)
Bernd und Hilla Becher, Joseph Beuys, Candida Höfer und Juan Munoz sind die ersten Künsler einer langfristig angelegten Ausstellungsreihe, die das Museum aus der Sammlung Rheingold zeigt. Als nicht ganz unumstritten wird diese Partnerschaft zwischen Museum und Sammlern von den Medien charakterisiert: . . .

Kuratoriumspreis des Mannheimer Kunstvereins (16. November - 21. Dezember)
Den Preis erhält in diesem Jahr die Künstlerin Vroni Schwegler, die sich thematisch in ihren überwiegende kleinformatigen Zeichnungen mit Landschaften, anatomischen Studien und alten Meistern auseinandersetzt.

GameArt / Weltkulturerbe Völklinger Hütte (22.11.03-28.3.04)
Eine Ausstellung mit Werken zeitgenössischer Kunst zum Thema virtuelle Spielwelten und Spielkultur. Gezeigt werden Werke von Klassikern der Multimediakunst wie Nam June Paik oder Bill Viola bis hin zu jungen Künstlern wie Olaf Breuning, Sylvie Fleury oder sofa23. Das Besondere an dieser Schau ist, dass . . .

Max Liebermann in der Kunsthalle Göppingen (23.11.03-21.3.04)
Neben rund 120 Grafiken von Max Liebermann werden Arbeiten von zeitgenössischen Künstlern (Werner Büttner, Rineke Dijkstra, Bernhard Fuchs, David Hockney, Jaume Plensa, Annelies Strba) gezeigt, die auf Liebermann Bezug nehmen.


Yayoi Kusama im Braunschweiger Kunstverein (29.11.03 - 11.01.04)
Gezeigt werden Arbeiten der japanischen Künstlerin aus den Jahren 1949 bis 2003. Über den Kontext ihres Werkes sagte Kusama einmal: "Ich sah auf das rote Muster der Tischdecke, als ich aufblickte, bedeckte dasselbe rote Muster die Decke, die Fenster und die Wände, und schließlich den ganzen Raum, . . .


Maria Eichhorn im Lenbachhaus/Kunstbau in München (29.11.03 - 22.2.04)
Die Projekte der Künstlerin sind vielfältig: mal füllt sie Räume mit salzhaltigem Inhalationsnebel, um eine Atmosphäre mit Meeresklima zu schaffen; mal verlost sie in einer Arbeit zum Leipziger Hauptbahnhof, . . .

Bernd und Hilla Becher im K21 / Düsseldorf (29.11.03 - 12.04.04)
Das Künstlerpaar Becher muß mit seinen Fotografien zu "Typologien industrieller Bauten" nicht mehr groß vorgestellt werden. Schon mehrfach waren sie auf der Documenta und anderen wichtigen Ausstellungen vertreten. . . .

Stefan Ettlinger in der Kunsthalle Baden-Baden (29.11.03-25.01.04)
In einer Kooperation mit den Krefelder Kunstmuseen zeigt die Kunstalle Baden-Baden eine umfassende Werkschau des hauptsächlich als Maler bekannten, aber auch als Videofilmer, Musiker, Performer und Autor arbeitenden Künstlers Stefan Ettlinger.

Kunstpreis der Leipziger Volkszeitung 2003 (26.11.03)
Am 28.11.03 erhält der Künstler Daniel Roth (geb. 1969 in Schramberg) den mit 7.500,-EUR dotierten Kunstpreis der Leipziger Volkszeitung, die im 1994 anlässlich ihres 100jährigen Bestehens diesen Preis gestiftet hat.

SOS-Kunststück begeistert bereits 120.000 Menschen!
Wer seinen Kunstverstand unter Beweis stellen möchte, ein exklusives Weihnachtsgeschenk sucht und Gutes tun will, hat jetzt eine einmalige Chance!

Sonderauktion zur Informellen Kunst bei Ketterer in München (27.11.03)
Am 5.12.03 finden in den Räumen der HypoVereinsbank in München vom Auktionshaus Ketterer eine Sonderauktion mit 50 Werken des Informel statt. Zum Aufruf kommen Werke u.a. von Emil Schumacher, Walter Stöhrer, Fred Thieler ...

Mythos Modelleisenbahn-Ausstellung in der Kunsthalle Tübingen 15.11.03-15.2.04
Der Weg der Firma Gebr. Märklin & Cie. GmbH von der schwäbischen »Fabrik feiner Blechspielwaren« zu einem der weltweit führenden Hersteller von Modelleisenbahnen - aufgezeigt anhand ihrer schönsten Modelle.

Der Blaue Reiter - Ausstellung im Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen 11.11.03- 29.2.04
Großformatiger Prachtband zur populärsten Künstlergruppe des 20. Jahrhunderts mit bedeutenden Arbeiten von Paul Klee, Alexej von Jawlensky, Wassily Kandinsky, August Macke, Franz Marc und vielen anderen.

Flüchtlingskinder - 14.11.03 - 1.02.04
Die Deutsche Stiftung für UNO-Flüchtlingshilfe zeigt 90 Kinderportraits des weltberühmten brasilianischen Fotografen Sabastiao Salgado.

fuckin´trendy in der Kunsthalle Nürnberg (11.12.03-8.2.04)
Mode, Kunst und Medien sind das Thema der Ausstellung, an der die Künstler Candice Breitz, Daniele Buetti, Lutz Fezer, Sylvie Fleury ...

Fotografie von Espen Eichhöfer - Spielhaus Morrison Galerie (11.12.03-31.1.04) - Anzeige
Spielhaus Morrison Galerie: Das Nest - Fotografie von Espen Eichhöfer

"Die Sehnsucht des Kartografen" im Kunstverein Hannover (13.12.03 - 01.02.04)
Die Ausstellung zeigt künstlerische Arbeiten bspw. von Franz Ackermann, Christiane Möbus, Stephan Huber oder Alfredo Jaar, die auf der Grundlage von kartografischen Ordnungssystemen die Kernidee von Codierung oder der Herausbildung von Identitäten nachgehen.

Roger M. Buergel - neuer künstlerischer Leiter der documenta 12 (2.12.03)
Es ist entschieden: Roger M.Buergel wurde heute (2.12.03) vom Aufsichtsrat der documenta (und Museum Fridericianum Veranstaltungs-) GmbH einstimmig zum Leiter der Weltkunstausstellung gewählt.

Schätze der Himmelssöhne -29.02.04
Die kaiserliche Sammlung aus dem Nationalen Palastmuseum, Taipeh
Der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland wurde das Privileg zuteil, eine eigene Auswahl von insgesamt 400 Exponaten zur Ausstellung in Berlin und Bonn zu treffen, die in beiden Städten jeweils 3 Monate lang zu sehen sein wird.

Ottmar Hörl "Unschuld"
Die Arbeiten Ottmar Hörls (geb. 1950 in Nauheim) sind geprägt durch seine Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen, politischen, kunsthistorischen oder historischen Themen.

Turner Prize 2003 geht an Grayson Perr (8.12.03)
Gestern, am 7.12.03, wurde der diesjährige Turner-Prize - einer der wichtigsten Preise für zeitgenössische bildende Kunst - in der Tate Britain in London verliehen. Die Jury entschied sich für Grayson Perr.

Jean Baudrillard in der kunsthalle fridericianum, Kassel (14.12.03 – 29.02.04)
Weniger als Fotograf denn als einer der bedeutendsten Denker der Gegenwart bekannt, zeigt Baudrillard in der Kasseler Kunsthalle unter dem Titel "Die Abwesenheit der Welt" 100 künstlerische Fotografien aus der Zeit von 1983 bis 2002.

Markus Wirthmann in der Kunsthalle Göppingen (14.12.03 – 22.2.04)
Der letztes Jahr mit dem Förderpreis für Zeitgenössische Kunst des Neuen Kunstvereins Aschaffenburg und dieses Jahr mit dem Dix-Preis ausgezeichnete Künstler Markus Wirthmann zeigt in Göppingen aus seiner Reihe "Buchstäblich infiziert / literally infected" die Arbeit "Inside the White Cube"

Kunstmuseum Bonn - Reihe Museum des Monats
"Die Kunst von 1900 bis morgen" ist das erklärt Sammlungsziel des Bonner Kunstmuseums, explizite Schwerpunkte liegen zum Beispiel auf dem Rheinischen Expressionismus oder im Bereich der 60 er, 70 er und 80 er Jahre.

Der Preis der Schönheit - Wiener Werkstätte in einer Ausstellung im MAK in Wien - 7.3.04
Die Wiener Werkstätte, 1903 von Josef Hoffmann und Koloman Moser gegründet, wurde zum Inbegriff der Markenbildung im Bereich der Kunst und des Kunsthandwerks im 20. Jahrhundert.

Thomas Ruff - Ausstellung in der Kestner Gesellschaft Hannover - 29.2.04
Der Becher-Schüler Thomas Ruff durchforstete für seine jüngste Werkserie das Bildarchiv einer Werkzeugmaschinenfabrik und bearbeitete hier vorgefundene Glasnegative aus den 1930er Jahren digital. Der Leinenband versammelt - erstmals in Buchform - die Maschinenbilder des Fotokünstlers.

Das MoMA in Berlin - Meisterwerke aus dem Museum of Modern Art, New York
Zwischen dem 20. Februar bis 19. September 2004 werden 200 der bedeutendsten Meisterwerke des 20. Jahrhunderts aus dem Museum of Modern Art, New York, in der Neuen Nationalgalerie am Kulturforum gezeigt.

Ars Electronica 2004 (6.1.04)
Im Rahmen des Prix Ars Electronica 2004 soll eine neue Kategorie mit dem Titel "Digital Communities" für Aktualität und Innovation sorgen. Bewerben können sich junge Künstler mit noch nicht realisierten Projekten in dem Zeitraum vom 12.1.bis 12.3.04.

Giorgio Morandi im Von der Heydt Museum / Wuppertal (11.01.- 07.03.04)
Die Ausstellung "Von der Aufhebung von Gegenständlichkeit und Abstraktion" umfasst Gemälde, Zeichnungen und Radierungen des italienischen Künstlers (1890-1964) aus den Jahren 1914 bis 1964 .

moq - ART NOW GALLERY (30.01. - 20.03.04) - Anzeige
"DANTES NEUE KLEIDER"La Divina Commedia (Die Göttliche Komödie) von Dante Alighieri; Part I - III (Inferno - Purgatorio - Paradiso)
Malerei & Photographie von Bianca Acquaye

Jonathan Meese in der Schirn Kunsthalle, Frankfurt (16. Januar – 12. April 04)
Was der Ausstellungstitel "KÉPI BLANC, NACKT" in aller Ausführlichkeit bedeutet und inwieweit sich das Meese´sche Universum dahinter verbirgt, lesen Sie hier:

Augenkitzel. Barocke Meisterwerke und die Kunst des Informel in der Kunsthalle Kiel (24.1.-12.4.04)
Welche neuen Erkenntnisse ergeben sich aus einer unmittelbaren Gegenüberstellung von Bildern aus der Barockzeit und der Malerei des Informell? Dieser Frage geht eine Ausstellung in der Kunsthalle Kiel nach.

Symposium "Mapping" im Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (23.1.-24.1.04)
Das Symposium "Mapping" - Text, Image, Space, Art, Social Interaction läuft im Rahmen des Projektes "Medien Kunst Netz", das zum Thema Medienkunst im Internet gegründet wurde.

Video - 25 Jahre Videoästhetik im NRW-Forum, Düsseldorf (24.1. - 18.4.04)
Die Ausstellung zeigt nicht nur die wichtigsten Tendenzen aus dem Bereich Videokunst, sondern stellt dies darüber hinaus Werbeclips und Musikvideos gegenüber.

A CLEAR VISION - Verlängerung der Ausstellung
Die Ausstellung - A CLEAR VISION - Photographische Werke aus der Sammlung F. C. Gundlach ist
bis zum 1.2.2004 verlängert

Gary Hume im Kunsthaus Bregenz (24.1.- 21.3.04)
"The Bird had a Yellow Beak" lautet der Titel einer umfassenden Ausstellung des britischen Künstlers, mit der das Kunsthaus Bregenz seine Reihe zu wesentlichen Positionen der zeitgenössischen Malerei fortsetzt.

Julian Schnabel in der Schirn Kunsthalle Frankfurt (29.01. – 25.04.04)
Die Schirn Kunsthalle zeigt mit der "Malerei 1978–2003" die bisher umfangreichste Retrospektive des amerikanischen Künstlers Julian Schnabel

Alighiero Boetti im Neuen Museum, Nürnberg (27. Januar – April 2004)
Ab 27.1.04 wird in der Sammlung Kunst des Neuen Museums die Arbeit "I sei sensi" von Alighiero Boetti präsentiert. Der italienische Künstler wurde vor allem durch seine Buchstabenbilder, Weltkarten und Zeichengrfüge, die er ab 1970 in Afghanistan sticken ließ, bekannt.

Teresa Hubbard/Alexander Birchler im Museum für Gegenwartskunst, Basel (31.1.-18.4.04)
Neben der Ausstellung des schweizerisch/amerikanischen Künstlerpaares ist gleichzeitig eine Einzelausstelung der schwedischen Künstlerin Miriam Bäckström zu sehen. Beide Ausstellungen, die im Dialog miteinander stehen, ...

Cildo Meireles im Portikus, Frankfurt a.M. (31.01.04 - 07.03.04)
Die in der Ausstellung gezeigte Installation "Occasion", thematisiert wie viele Arbeiten des 1948 geborenen, brasilianischen Künstlers Cildo Meireles, am Beispiel "Geld" Rechts- und Werteempfinden, Tauschwerte, Angst und Kontrolle, Simultanität, Zeit und Selbstreflexion.

Nam June Paik Award 2004 (28.1.04)
2004 verleiht die Kunststiftung NRW zum zweiten Mal den Nam June Paik Award an einen internationalen Künstler oder eine internationale Künstlerin im Bereich der elektronischen und/oder digitalen Kunst.

Arnulf Rainer in der Kunsthalle Jesuitenkirche / Aschaffenburg (31.1.-18.4.04)
Seit dem 1.1. 2004 heißt die ehemalige „Städtische Galerie“ in Aschaffenburg Kunsthalle Jesuitenkirche. Zum 75.Geburtstag Arnulf Rainers wird jetzt eine Retrospektive seiner Werke - u. a. bisher noch nie ausgestellte Arbeiten - gezeigt.

Gérard A. Goodrow zum Kölner Kunstmessen-Quartett im April 2004 (30.1.04)
Vier Messen für und um Kunst parallel auf dem Kölner Messegelände - Von den Neuerungen, die zur vergangenen ART COLOGNE eingeführt wurden, profitieren auch die Kölner Frühjahrs-Kunstmessen.

Hannah Höch - Das Sammelalbum Hannah Höchs
Hannah Höchs persönlichstes, wunderbar poetisches Werk - erstmals vollständig und in exzellenter, faksimileähnlicher Qualität reproduziert.
Hannah Höch (1889-1978), bedeutende Vertreterin der Berliner Dada-Bewegung, war durch und durch Collagistin. In ihrem Terminkalender vermerkte sie 1939: »Tagelang mit Zeitschriften durchsehen und ausschneiden beschäftigt.«

Julian Schnabel - Ausstellung in der Schirn Kunsthalle Frankfurt 29.1.-25.4.2004
Der Name des New Yorker Künstlers Julian Schnabel gilt in der Gegenwartskunst als Synonym für großformatige ausdrucksstarke Malerei. Seit seinen ersten Aufsehen erregenden Ausstellungen in den USA und Europa in den 1980er Jahren wurde Schnabels Werk als neuer Höhepunkt der in den Jahren zuvor für tot erklärten Malerei gefeiert.

Walker Evans,Dorothea Lange,Arthur Rothstein,John Vachon / Städtische Galerie Erlangen (8.2.-7.3.04)
Die Ausstellung "Amerika 1935-1943" zeigt Arbeiten der vier Fotografen Evans, Lange, Rothstein und Vachon, deren dokumentarischer und ästhetischer Stellenwert heute gleichermaßen anerkannt wird.

GALERIE HARTMANN, NEUE FOTOGRAFIE: David Willen: "Fluchten" (06.02.- 27.03.04) - Anzeige
Die Bilder von David Willen eröffnen dem neue Perspektiven, der den nötigen Weitblick zeigt. Der Schweizer Fotokünstler offenbart das Spannungsfeld zwischen Beklemmung und Befreiung.

Ästhetische Entwürfe in Ost und West - Warum ich in diesen Zeiten vom Schönen spreche 13.-15.2.04
Internationales Symposium im Forum - Die Ästhetik ist auf dem deutschen Buchmarkt und auch auf internationalen Konferenzen ein viel diskutiertes Thema. Leider wird hierbei Asien niemals einbezogen, dabei hat der Orient eine ebenso lange Geschichte der Ästhetik wie der Okzident aufzuweisen.

"Noch ein Wunsch" und "Auf Sendung" in der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig (6.2.-12.4.04)
Gleich zwei Kunstausstellungen sind ab morgen (6.2.04) in der GfZK in Leipzig zu sehen. "Noch ein Wunsch" thematisiert das Konsumverhalten besonders im Hinblick auf Osteuropa und "Auf Sendung" widmet sich der Frage nach der Prägung von Geschlechterrollen durch die Medien.






Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Upcoming Events..

Visit Our Blog