Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Hier finden Sie alle auf art-in.de veröffentlichten Beiträge :



1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |28 |29 |30 |31 |32 |33 |34 |35 |36 |37 |38 |39 |40 |41 |42 |43 |44 |45 |46 |47 |48 |49 |50 |51 |52 |53 |54 |55 |56 |57 |58 |59 |60 |61 |62 |63 |64 |65 |66 |67 |68 |69 |70 |71 |72 |73 |74 |75 |76 |77 |78 |79 |80 |81 |82 |83 |84 |85 |86 |87 |88 |89 |90 |91 |92 |93 |94 |95 |96 |97 |98 |99 |100 |101 |102 |103 |104 |105 |106 |107 |108 |109 |110 |111 |112 |113 |114 |115 |116 |117 |118 |119 |120 |121 |122 |123 |124 |125 |
Studieninfotag an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Theaster Gates: Black Chapel
Der US-amerikanische Künstler Theaster Gates (*1973) schlägt mit seinem Werk eine Brücke zwischen Kunst und Leben.
Joanna Piotrowska Stable Vices
Die Kunsthalle Basel und ihre Direktorin Elena Filipovic laden Sie ganz herzlich zur Vernissage von Joanna Piotrowskas Ausstellung Stable Vices ein.
Der Begriff Partizipation in Texten zur zeitgenössischen Kunst
In der Kategorie Textmining untersuchen wir in unserem Textkorpus unter anderem Begriffe, die Bestandteil des Kunstdikurses sind.
Otto-Steinert-Preis 2019 geht an Rafael Heygster

Der Begriff Kollaboration in Texten zur zeitgenössischen Kunst
In der Kategorie Textmining untersuchen wir in unserem Textkorpus unter anderem Begriffe, die Bestandteil des Kunstdikurses sind.
Barbara Dörffler ATMO SPHERE SW
Barbara Dörffler ist für ihre Fotoarbeiten bekannt und reüssiert mit neuen, noch wenig gezeigten Arbeiten in Kohle und Kreide auf Papier.
Christian Borchert. Tektonik der Erinnerung

Aaron Flint Jamison «Opportunity Zones»
In den Vereinigten Staaten wird eine Opportunity Zone – eine Besonderheit des amerikanischen Steuergesetzes, die im Tax Cuts and Jobs Act 2017 festgelegt wurde und Anreize für Entwicklungsinvestitionen bietet – von Immobilienentwicklern oft als ‹OZ› abgekürzt.
Vom Leben in Industrielandschaften – Eine fotografische Bestandsaufnahme
Vom Leben in Industrielandschaften – Eine fotografische Bestandsaufnahme ist der erste Teil und damit der Auftakt zu einem zweiteiligen Ausstellungsprojekt, das sich mit künstlerischen Darstellungen von Industrielandschaften im ländlichen Raum auseinandersetzt.
Der Begriff - Fiktion - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

Arnold-Bode-Preis 2019 an Hans Haacke

Martin Kippenberger BITTESCHÖN DANKESCHÖN
Martin Kippenberger (1953–1997) war einer der medial und stilistisch produktivsten deutschen Künstler seiner Generation.
Nicole Six & Paul Petritsch, Räumliche Maßnahme (1), 2002
Ein Mann steht auf der Eisfläche und schlägt ein Loch. Unbeirrt holt er immer wieder mit seiner Spitzhacke aus.
Giulia Piscitelli, Clemens von Wedemeyer Nella società, in Gesellschaft
Giulia Piscitelli (*1965) und Clemens von Wedemeyer (*1974) verstehen ihre Kunst im gesellschaftlichen Kontext.
Yoana Tuzharova - "Häng' das auf und richte es aus. Raum- und Lichtinstallation
Zum Jubiläum '25 Jahre Kunstverein Grafschaft Bentheim' hat die Künstlerin Yoana Tuzharova eine Raum- und Lichtinstallation entwickelt, die sich auf formale und thematische Aspekte der Ausstellungsräume des Kunstvereins bezieht.
Differenz_gestalten. Folkwang Vortragsreihe

Die kolumbianische Künstlerin Doris Salcedo erhält den Nomura Art Award
Der Nomura Art Award, der höchstdotierte Preis der Welt für zeitgenössische bildende Kunst, wird an die kolumbianische Künstlerin Doris Salcedo in Shanghai verliehen.
Kunsthochschule für Medien Köln: Veranstaltungen
Aktuelles aus der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)
Der montierte Mensch
Das Museum Folkwang richtet mit Ausstellung den Blick auf das Verhältnis zwischen Mensch und Technik der letzten 120 Jahren ...
Feelings. Kunst und Emotion
Unter dem Blickwinkel des Emotionalen laden 100 Bilder, Objekte und Filme von rund 40 internationalen zeitgenössischen KünstlerInnen dazu ein, sich Kunst auf intuitive Weise zu nähern.
L’homme qui marche Verkörperung des Sperrigen
Die Kunsthalle Bielefeld widmet sich mit ihrer Ausstellung «L’homme qui marche – Verkörperung des Sperrigen» im Winter 2019/2020 der Skulptur.
Samuel Henne shift & tilts

Oscar Murillo - Horizontal Darkness in Search of Solidarity
In seinen beeindruckenden Gesamtinstallationen führt Oscar Murillo Malerei mit Video, Zeichnung, Skulptur und Performance zusammen.
Larry Rivers. An American-European Dialogue
Das Ludwig Museum Koblenz präsentiert nach 40 Jahren die erste Einzelausstellung Larry Rivers‘ in Deutschland.
Robert-Jacobsen-Preis der Stiftung Würth für die Bildhauerin Eva Rothschild
Skulptur als Unterbrechung des Raumes: 13. Robert-Jacobsen-Preis der Stiftung Würth für Bildhauerin Eva Rothschild
Andreas Fogarasi Nine Buildings, Stripped
Andreas Fogarasis künstlerische Arbeit richtet den Blick auf die Berührungspunkte zwischen visueller Kultur – bildender Kunst, Design, Architektur – und sozialer Realität.
Boris Mikhailov. The Space Between Us
Seit den 1960er-Jahren experimentiert der 1938 in Charkow in der heutigen Ukraine geborene Künstler Boris Mikhailov mit den Möglichkeiten der Fotografie.
Danielle Dean Trigger Torque
Danielle Dean beschäftigt sich in ihrer künstlerischen Arbeit mit der Konstruktion ethnischer, sozialer und geschlechtsspezifischer Rollen, indem sie Narrative untersucht, die...
Die Anatomische Sammlung der Hochschule für Bildende Künste Dresden (HfBK Dresden)
Wiedereröffnet, wertvoll und umfangreich: Die Anatomische Sammlung der Hochschule für Bildende Künste Dresden (HfBK Dresden)
Sebastian Stadler – Manor Kunstpreis St.Gallen 2019
Sebastian Stadler (*1988 St.Gallen) erhält den Manor Kunstpreis St.Gallen 2019.
Wade Guyton: ZWEI DEKADEN MCMXCIX–MMXIX
Der 1972 geborene US-amerikanische Künstler Wade Guyton hat über zwei Jahrzehnte ein so konzeptuell konsequentes wie erfrischend eigensinniges Werk geschaffen.
Eva Grubinger. Malady of the Infinite
Eva Grubinger beschäftigt sich in ihren Werken mit grundlegenden menschlichen Triebfedern wie Macht, materieller Gier und sexuellem Begehren.
Interpretation der Signatur Marcel Duchamps durch Künstliche Intelligenz
Auf der Suche nach der Darstellbarkeit einer Epoche, die mit den Readymades von Marcel Duchamp begann und in den kühnsten Erwartungen an eine Künstliche Intelligenz endet, steht hier ein Zeichen...
Der Begriff - Signatur - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

Christopher Lehmpfuhl im Gasthof Zufriedenheit in Naumburg (Saale)
Seine aktuelle Ausstellung heißt "Zwischen Pathos und Pastos" – und läuft im namhaften Museum Würth in Künzelsau. Wer Christopher Lehmpfuhl persönlich kennenlernen möchte, freut sich auf den 24.01.2020 – denn da ist er im Gasthof Zufriedenheit in Naumburg (Saale) zu Gast und erzählt bei einem abendlichen 3-Gang-Menü über sich, seine Bilder, seine Art zu malen. (Sponsored Link)
Stephan Huber. Der müde Kasperl und die Kartografie
In Lindau konzentriert sich Stephan Huber auf drei Werkgruppen, die in den letzten Jahren ins Zentrum seines Schaffens gerückt sind...
Uriel Orlow - Conversing with Leaves
Bäume als Akteure der Geschichte, Migration von Blumen oder Heilpflanzen als Zeugen des Neo-Extraktivismus – dies sind Themen, die Uriel Orlow in seinen Werken verfolgt.
Nina Vobruba & Malte Zander
Ausgehend von den Themen ihrer mit dem Preis der Kunsthalle Wien 2019 ausgezeichneten Diplomarbeiten haben Nina Vobruba und Malte Zander umfassende Erweiterungen und Übersetzungen ihrer Projekte in ein Ausstellungsformat entwickelt.
Koenraad Dedobbeleer - Sache: Gallery of Material Culture
Die umfangreiche Werkschau Koenraad Dedobbeleers versammelt vornehmlich Arbeiten der letzten Jahre und wurde in Kooperation mit dem Kunst Museum Winterthur sowie der Kunsthalle Wiels entwickelt.
Carroll Dunham / Albert Oehlen
Die weltweit renommierten und gerade für eine jüngere Generation von Künstlern enorm einflussreichen Maler Carroll Dunham aus den USA und Albert Oehlen stellen erstmals gemeinsam aus.
Lily van der Stokker. Help help a little old lady here
Lily van der Stokker (*1954 in Den Bosch, Niederlande) ist seit den frühen 1990er Jahren für ihre farbenfroh-spielerischen Wandmalereien bekannt.
ZEN, ZERO & CO
ZEN, ZERO & CO – abstrakt seit 1949 ist eine Hommage an die Großen der Abstraktion.
A Mind of Winter. Walter Martin & Paloma Muñoz
Das Museum der Moderne Salzburg präsentiert erstmals in Österreich eine monografische Ausstellung des Künstlerpaares Walter Martin & Paloma Muñoz.
»junger westen« 2019
Der 37. Kunstpreis »junger westen« wurde Ugur Ulusoy zugesprochen. Um den Preis und die Teilnahme an der gleichnamigen Ausstellung können sich Künstler*innen ab Jahrgang 1984 mit deutscher Nationalität oder mit Wohnsitz in Deutschland bewerben.
Ricardo Brey – Adrift
Die Kunst des Bildhauers und Zeichners Ricardo Brey (geb. 1955) wirkt bisweilen rätselhaft, dann aber auch wieder eigentümlich vertraut.
1 Euro pro 10 Minuten - Weserburg erprobt innovatives Eintrittsmodell
Die Weserburg Museum für moderne Kunst hat es sich zum Auftrag gemacht, allen Menschen den Zugang zur zeitgenössischen Kunst zu ermöglichen. Einen neuen Weg in diese Richtung beschreitet das Haus nun mit der Erprobung eines innovativen und flexiblen Eintrittsmodells.
Innenleben
Die weitreichenden Auswirkungen globaler Vernetzung – historisch, ökonomisch, politisch wie kulturell - dringen heute bis in die Alltags- und Intimsphäre jedes Einzelnen vor. Gleichzeitig gewinnen Positionen an Zulauf, die auf Konzepten einer homogenen nationalen, kulturellen Identität basieren.
Unsere top Biennaleteilnehmer* der Künstler*liste 2019

Wolfgang-Hahn-Preis geht an Betye Saar






Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Upcoming Events..

Visit Our Blog